Shiatsu

Shiatsu
Berührung ist begegnung

Was ist Shiatsu?

Shiatsu ist keine Massage, sondern eine aus Japan stammende Ganzkörperarbeit, die sich auf den gesamten Körper konzentriert – vom Scheitel bis zur kleinen Zehe. Es wird mittels Handballen- & Daumendruck auf bestimmte Körperbereiche Druck ausgeübt und intensiv mit dem Meridiansystem und seinen Akupunktur-Punkten gearbeitet. Weiters werden Organe und Gelenke mit einbezogen und Dehnungen & Rotationen runden die Shiatsu-Einheit ab.

Der Shiatsu-Praktiker konzentriert sich vor allem darauf, die Ursache der Beschwerden in der Behandlung zu erarbeiten. Durch gezielte Berührung und regelmäßige Behandlungen werden nachhaltig Beschwerden gelindert bzw. ganz gelöst. Jede Shiatsu-Behandlung ist individuell und wird an die jeweiligen Bedürfnisse des Klienten angepasst. Shiatsu findet in bequemer Kleidung auf einer Matte am Boden statt – eine Einheit dauert zwischen 50 – 60 Minuten.

Das Ziel von Shiatsu…

… ist es, dass unsere Energie wieder frei fließt und ins Gleichgewicht gebracht wird. Gründe, warum wir nicht in unserer Mitte sind, gibt es viele. Sei es durchs äußere Umfeld, wie z.B. klimatische Faktoren, viel Reisen, Schichtarbeit, usw. oder durchs engere Umfeld, wie z.B. Familie, Beruf, finanzielle Situation und natürlich der Zustand unseres Körpers und unserer Seele, sprich unsere Gesundheit.

SHIATSU HILFT UND UNTERSTÜTZT BEI…
  • Beschwerden im gesamten Bewegungs-Apparat, Nacken, Schultern, Rücken, Becken, Hüften, Probleme mit der Wirbelsäule, Beschwerden mit Ischias & Lendenwirbeln, Muskel- & Gelenksbeschwerden
  • Kopfschmerzen, Migräne, Menstruations- bzw. Zyklusproblemen, Verdauungsbeschwerden, verbessert die Körperwahrnehmung
  • Problemen mit der Atmung & dem Herz-Kreislauf-System, reguliert Blutdruck,
    unterstützt die Blut- & Lymphzirkulation, wirkt schmerzlindernd
  • Aktiviert die Selbstheilungskräfte und steigert die Vitalität, optimale Gesundheitsvorsorge, stärkt das Immunsystem und kräftigt die Organe
  • Unterstützt in Veränderungs- & Umbruchphasen, bei Lern- & Konzentrationsschwäche, lindert Stress & begleitet bei Burn-Out, unterstützt bei Energielosigkeit, Erschöpfung, Müdigkeit, Schlafstörungen, emotionalen Disharmonien/Depressive Verstimmungen
Sessel – Shiatsu

Beim sogenannten „Sessel-Shiatsu“ wird der Focus auf die Bereiche Kopf, Nacken, gesamter Schultergürtel, Rücken, gesamte Wirbelsäule, Arme und Hände gelegt. Die Behandlung ist, wie auch beim traditionellen Shiatsu, individuell auf das Bedürfnis der zu behandelnden Person abgestimmt.

Sessel-Shiatsu am Arbeitsplatz –
die optimale Gesundheitsvorsorge

Ihre Mitarbeiter bekommen die Möglichkeit, sich (in der Regel mindestens 1x pro Monat) für 30 Minuten auf einem speziellen Shiatsu-Sessel behandeln zu lassen. Bei regelmäßiger Behandlung werden Alltags-Beschwerden gelindert bzw. stellen sich ganz ein.

Nutzen für Unternehmen:

  • Verbesserung des Unternehmens-Images
  • Erhöhung von Konkurrenzfähigkeit und Marktchancen
  • Reduktion von Fehlzeiten
  • Verminderung von Krankenständen bis zu 25%
  • Erhalt der Arbeitsfähigkeit älterer MA
  • Effizienz des Unternehmens steigt
  • Förderung der Kommunikation
  • Verbesserung des Betriebsklimas
  • MA ist effizienter und leistungsfähiger

Nutzen für Beschäftigte:

  • Verringerung gesundheitlicher Risikofaktoren
  • Fühlt sich gesünder, wohler und leistungsfähiger
  • Verbesserung der Arbeitszufriedenheit
  • Schöpft regelmäßig neue Kraft und Motivation
  • Selbstwertgefühl steigt aufgrund der Wertschätzung, die das Unternehmen dadurch zeigt
  • Reduktion von Fehlzeiten
  • Verbesserung der Kommunikation und der Arbeitsbeziehungen
  • Erhöhung der persönlichen Lebensqualität

Organisation:

  • 30-minütige Behandlung am Shiatsu-Sessel
  • Nachhaltige Beschwerde-Freiheit durch regelmäßige Behandlungen (1x pro Monat)
  • Entsprechende zur Verfügung stehende Räumlichkeit
  • Behandlung in Arbeitskleidung durchführbar – lediglich Schmuck oder Brille ist abzulegen
  • Behandlungstage- & Zeiten werden mit dem Unternehmen individuell vereinbart
  • Kostenloser Probe-Behandlungstag für Entscheidungsträger und Beschäftigte

Warum Shiatsu am Arbeitsplatz?

  • Verspannungen in Nacken,
    Schultern/Schultergürtel, Rücken
  • Wirbelsäulenprobleme
    (Hals-, Brust- & Lendenwirbel)
  • Arme, Hände, Becken, Beine, Gelenke
  • Stress, Nervosität, Schlafstörungen,
    Verdauungsprobleme, Kopfschmerzen/Migräne
  • Akute, chronische Schmerzen und
    Funktionsstörungen im Körper
  • Stärkung des Immunsystems
  • Burn-Out-Prävention

SHIATSU IN DER SCHWANGERSCHAFT

… ist eine wunderbare Möglichkeit, die werdende Mutter während ihrer Schwangerschaft gut und gezielt zu begleiten. Ob Schmerzen (egal welcher Art), Übelkeit, Unwohlsein, Verdauungsprobleme, Wassereinlagerungen, schwere Atmung oder schlechter Schlaf – regelmäßige Shiatsu-Behandlungen schaffen Abhilfe, um diese besondere Zeit im Leben auch wirklich genießen zu können. Auch Geburt, Wochenbett und Stillzeit lassen sich mit Shiatsu sehr gut begleiten.

Baby-Shiatsu & Baby-Massage

Baby-Shiatsu unterstützt die Bildung der motorischen (Bewegung), sensorischen (Sinne) und energetischen Grundlagen. Das ist deshalb so wichtig, weil das Kind später leichter die ganze Vielfalt seiner Potenziale entfalten kann. Hierfür helfen dem Baby die gezielte Berührung und der sanfte Druck der Shiatsu-Techniken. In erster Linie entwickelt es ein Gefühl für sich und den eigenen Körper. Dadurch kann es in sich ankommen und sich in seinem Körper zuhause zu fühlen.

Baby-Shiatsu ist sinnvoll, weil es

+ das Immunsystem und einen tieferen Schlaf fördert
+ bei der Entwicklung der Muskulatur und der Gelenke hilft
+ die tiefe Atmung, den Blutkreislauf und den Stoffwechsel anregt
+ die Intelligenz durch die Vernetzung der Nervenbahnen im Gehirn fördert
+ dem Baby hilft seine Mitte zu finden, um in sich und auf der Welt anzukommen

Schließlich soll diese Einheit nicht nur dem Baby, sondern auch der Mama gut tun. Also kümmere ich mich gerne auch um die Mama, während das Baby zufrieden ist und Pause hat

Außerdem bekommst Du als Mama auch wertvolle Tipps wie du dein Baby selbst zuhause behandeln kannst. Dadurch wird vieles leichter und ihr könnt eure gemeinsame Zeit noch etwas mehr genießen. Klick doch im Menü auf Kontakt und melde dich telefonisch für euren ersten Termin – ich freue mich auf euch!